Schmerzfreie Betäubung
ohne Spritze

Das Wohlergehen des Menschen steht bei uns im Fokus

Unser zahnärztliches Team fokussiert neue Technologien für Ihre Zahngesundheit. Die Betäubungsspritze ist für viele Patienten häufig die Ursache für die Angst vor dem Gang zum Zahnarzt. Aus diesem Grund nutzen wir die schmerzfreie Anästhesie mittels computergestützter Behandlung – die herkömmliche Spritze fällt daher komplett weg. Anästhesie – ohne Spritzen, ohne Schmerzen!

Jetzt Termin vereinbaren
Vorteile
für unsere Patienten:
  • vollkommen schmerzlose Injektion
  • kein Taubheitsgefühl von Zunge oder Lippe

  • intraossäre Anästhesie

  • keine postoperativen Nebenwirkungen
  • schnelles Abklingen der Betäubung

So funktioniert „Single Tooth Anesthesia“

Kein Druckgefühl, keine Schmerzen und kein betäubtes Gesicht

Das Anästhesiesystem ist ausgerichtet für eine Einzelzahnbetäubung – der STA®, „Single Tooth Anesthesia“- und stellt damit die schmerzfreie Alternative zur Betäubungsspritze in der Zahnmedizin dar. Mittels der computergestützten Anästhesie wird eine geringere Menge an Anästhetikum injiziert, da lediglich der zu behandelnde Zahn und nicht das umgebende Gewebe betäubt wird. Der Computer der STA®-Einheit ermittelt über einen Sensor an der Nadelspitze zunächst den Gewebewiderstand und berechnet dann die passende Pumpleistung für das Anästhetikum.

Mit dem Anästhesie-System STA ® tropft die Anästhesieflüssigkeit so langsam in das Gewebe, dass es nicht traumatisiert wird und gar kein Schmerz ausgelöst werden kann. Das Betäubungsmittel gelangt somit präzise und minimal dosiert an die gewünschte Gewebestelle und die Betäubung setzt sofort ein.

Vorteile für Angstpatienten und Kinder

Uns liegt der Patient am Herzen

Durch die beschriebene Vorgehensweise können Sie unsere Praxis ohne schwerwiegende Betäubungsgefühle direkt nach der Behandlung verlassen und erleben keine Einschränkungen beim Essen, Trinken und Sprechen. Ein weiterer Vorteil ist die schnellere Wirkung im Vergleich zur herkömmlichen Spritze. Insbesondere Angstpatienten und Kinder profitieren von der computergestützten Anästhesie, da der angsteinflößende Effekt durch die Spritze entfällt und ebenso eine schmerzfreie Behandlung garantiert werden kann.

Jetzt eine Beratung vereinbaren

Vorteile für Angstpatienten und Kinder

Uns liegt der Patient am Herzen

Durch die beschriebene Vorgehensweise können Sie unsere Praxis ohne schwerwiegende Betäubungsgefühle direkt nach der Behandlung verlassen und erleben keine Einschränkungen beim Essen, Trinken und Sprechen. Ein weiterer Vorteil ist die schnellere Wirkung im Vergleich zur herkömmlichen Spritze. Insbesondere Angstpatienten und Kinder profitieren von der computergestützten, druckarmen Anästhesie, da der angsteinflößende Effekt durch die Spritze entfällt und ebenso eine schmerzfreie Behandlung garantiert werden kann.

Jetzt eine Beratung vereinbaren

Testimonials

Das sagen unsere Patienten zu dieser Methode:

„Ich bin von dieser neuen Betäubungsmethode wirklich begeistert. Mein Sohn hatte schon immer große Angst vor dem Zahnarzt. Bei der letzten Behandlung wurde er mit dem „Zauberstab“ behandelt und das mit vollem Erfolg.“

– Maximilian K. (49 Jahre) –

„Es ist einfach sehr angenehm. Sonst hatte ich immer große Probleme nach der Behandlung beim Zahnarzt, aber dieses mal war es überhaupt kein Thema. Schon nach 20 Minuten nach der Behandlung war die Betäubung verschwunden. Das alles schmerzfrei! Sehr empfehlenswert.“

– Sabine T. (28 Jahre) –

„Das Wichtigste ist, einen Zahnarzt zu finden, dem Sie vollkommen vertrauen können. Das war hier wirklich der Fall. Ich habe mich vollumfänglich und zufriedenstellend behandelt gefühlt. Der Umgang mit den Patienten ist eine wahre Besonderheit bei Lumodent.“

– André F. (35 Jahre) –

„Die Empfehlung zu dieser Anestäsiemethode würde ich jedesmal wieder annehmen.Wirklich Patienten – und Zukunftsorientiert.“

– Tanja G. (53 Jahre) –

Kontakt &

Online Terminvereinbarung

Sie haben noch eine Frage an Ihren Zahnarzt oder würden gerne einen Termin vereinbaren? Nutzen Sie unsere Terminvergabe online oder rufen Sie uns direkt an! Frau Schmidt und Frau Reh stehen Ihnen gerne Rede und Antwort!

Jetzt online Termin buchen
Lerne das Team kennen

Kontakt &

Online Terminvereinbarung

Sie haben noch eine Frage an Ihren Zahnarzt oder würden gerne einen Termin vereinbaren? Nutzen Sie unsere Terminvergabe online oder rufen Sie uns direkt an! Frau Schmidt und Frau Reh stehen Ihnen gerne Rede und Antwort!

Jetzt online Termin buchen
Lerne das Team kennen

FAQ – „STA“ bei Lumodent

Besondere und spezielle Betreuung unserer Patienten
In der Regel wird die Betäubungsspritze sehr gut bei richtiger Dosierung und Applikationsform vertragen. Eine häufige Reaktion auf die Spritze zeigen Angstpatienten, die wegen ihrer Angst vor der Betäubungsspritze blass werden, Schweißausbrüche bekommen und schlussendlich kollabieren. Gerade bei diesen Patienten ist eine Zahnbehandlung mit der „STA“ sehr sinnvoll und zielführend. Toxische Reaktionen auf die Betäubungsspritze treten nach Überdosierung und einer sogenannten intravasalen Gabe des Lokalanästhetikums (d.h. Einspritzung in das Gefäßsystem) auf.
Der Begriff „Anästhesie“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „ohne Empfindung“ bzw. „ohne Wahrnehmung“. Bei einer Anästhesie wird der gesamte Körper oder einzelne Körperpartien durch Medikamente für eine begrenzte Zeit in einen Zustand versetzt, in dem das Schmerzempfinden quasi ausgeschaltet ist.
Die Kosten werden von den Kassen meist nicht übernommen.

Wir sind in der Lage die Dauer der Betäubung zu dosieren und somit gezielt die Wirkung auf die Behandlungszeit anzupassen.
Bei dieser Behandlungsmethode wird nur jeder Zahn einzeln und exakt betäubt und somit kann man auch eine den Radius der Betäubung ganz klar definieren.

Die „Single Tooth Anesthesia“ ist ganz besonders für Kinder und Angstpatienten sehr zu empfehlen, da man somit den Patienten die Angst und den  Schmerznehmen kann und patientenorientiert behandeln kann. Insbesondere bei Kindern ist die „STA“,die computergesteuerte und sanfte Zahnbetäubung ohne Spritze, eine riesige Erleichterung und eine bevorzugte Art der Anästhesie.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero.
Wir sind in der Lage die Dauer der Betäubung zu dosieren und somit gezielt die Wirkung auf die Behandlungszeit anzupassen.
Bei dieser Behandlungsmethode wird nur jeder Zahn einzeln und exakt betäubt und somit kann man auch den Radius der Betäubung ganz klar definieren.
Die „Single Tooth Anesthesia“ ist ganz besonders für Kinder und Angstpatienten sehr zu empfehlen, da man somit den Patienten die Angst und den  Schmerz nehmen kann und patientenorientiert behandelt. Insbesondere bei Kindern ist die „STA“,die computergesteuerte und sanfte Zahnbetäubung ohne Spritze, eine riesige Erleichterung und eine bevorzugte Art der Anästhesie.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero.

Neuigkeiten &

Themenspezifische Artikel

  • Ihr Zahnarzt Dr. Schmidt von Lumodent

Gesundheitsinformation

17. März 2020|

Liebe Patienten, unsere Praxis ist trotz der Situation hinsichtlich des Coronavirus weiterhin wie gewohnt für Sie da. Bei uns gelten grundsätzlich die höchsten Hygiene-Standards. Aufgrund der aktuellen Ereignisse und Entwicklungen bezüglich des Coronavirus wurden diese [...]